Fandom

Legopedia

BIONICLE

3.700Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion8 Teilen

BIONICLE ist eine Konstruktion (action) Thema mit einer Reihe von Sätzen mit modifizierten TECHNIC Stücken und Kugelgelenke, große, aufwendige Figuren zu schaffen. Das Thema wurde im Jahr 2001 eingeführt und ursprünglich im Jahr 2010 eingestellt, die von Hero Factory gelungen. Es ist bekannt unter den LEGO-Community für die extreme Popularität hatte, als es in den Läden, vor der Pause. Im Jahr 2014 wurde die Rückkehr von BIONICLE angekündigt und neue Sets wurden für das Jahr 2015 produziert.

Geschichte Bearbeiten

BIONICLE Geschichte

Über Bearbeiten

BIONICLE wird in der Regel auf die TECHNIC Linie zugeschrieben, auf die Einbeziehung von TECHNIC spezifische Elemente und Gebäude-Arten, auch wenn ein weitgehend unabhängige Produktserie. Die Sätze wurden durch eine aufwändige Original-Storyline, die rund um biomechanische Zeichen, wie beispielsweise die Toa, die in der Regel große, mächtige Wesen, die in der Regel für eine gute dienen zentriert zusammengebunden. Die primären Antagonisten sind die bösen Makuta Krieger, die Diener des Teridax, Miserix, oder einen der anderen Leiter der Bruderschaft der Makuta sind, obwohl die Makuta waren nicht immer böse. Die Geschichte betont die 3 Tugenden: Einheit, Pflicht und Bestimmung. BIONICLE ist eine der erfolgreichsten und langlebigsten LEGO Marke Reihe, mit „gerettet“ das Unternehmen in 1999 bis 2001 Finanzkrise.

Der Name „BIONICLE“ ist die Abkürzung für die BIOlogische ChroNICLE. Ein häufiges Missverständnis ist, dass es steht für Biomechanische Chronicle, oder von Bionic mit -le Suffix.

Herkunft und erste Konzepte Bearbeiten

Finanziellen Zustand der LEGO Company war in den späten 1990er Jahren schlecht, und beschlossen, dass ein LEGO Thema mit einer Storyline würde, Kinder zu appellieren. Ihr erster Versuch, dies zu tun war der Star Wars-Linie, die ein sofortiger Erfolg wurde, aber die erforderlichen Lizenzgebühren zu Lucasfilm kosten LEGO sehr. Das Unternehmen entschied sich, sie müssten ein eigenes Szenario, die durch die LEGO Gruppe selbst und machte sich hauptsächlich zum Jungen im Alter von 8-12 zu appellieren.

Viele Ideen wurden von LEGO Designpersonal postuliert. Seine Wahl fiel auf einen neuen Bericht über den Throwbot (oder „Slizers“ in Europa) und RoboRiders Themen stützen. Sie wurden mit TECHNIC Stücke entworfen, aber enthalten innovative Kugelgelenke, noch nie von LEGO verwendet. Noch wichtiger ist, deutete sie an Storylines, die RoboRiders besonders. Die geplante Leitung würde mehr Original-Stücke, als auch einige wiederverwendeten Teilen aus früheren Linien verfügen.

Die BIONICLE Linie war ursprünglich auf „Knochen-Heads of Voodoo Island,“ mit dem Titel und im ersten Jahr sollte mit dem Großen Geist erwachen zu beenden. Allerdings wurde die Geschichte verändert, um letzten sieben Jahren ohne den Großen Geist erwacht, und 2 Jahren nach, dass. Ein großer Einfluss war Bob Thompson, der Führer der BIONICLE Geschichte Team, das die Namen der sechs Protagonisten von Axt, Messer, Flamme, kick, Haken verändert, und Klauen zu Lewa, Kopaka, Tahu, Pohatu, Gali, und Onua. Der Name wurde auch geändert „BIONICLE.“ Laut Greg Farshtey: „Dummköpfe von Voodoo Island war ein „Arbeitstitel“ für BIONICLE, bevor eine endgültige Name wurde beschlossen.“

Im Jahr 2001 wurde BIONICLE zuerst veröffentlicht und wurde ein Riesenerfolg in Europa und den Vereinigten Staaten treffen. Keine andere Themen zum Zeitpunkt kam in der Nähe der Höhe des Gewinns von BIONICLE erzeugt. Die Sätze wurden durch eine Reihe von Comics, LKW-Touren, einen Wettbewerb, um eine BIONICLE Website sowie Computer- und Videospiele bauen begleitet.

Eine bemerkenswerte Tatsache über das Jahr 2002 ist, dass die Maori, bei LEGOs Mangel an Respekt für einige ihrer Worte geärgert, verklagte die LEGO Company und gewann. Als Ergebnis wurden viele Zeichen der Namen geändert. LEGO verwendet dies, um über die Idee des Namensgebung Tag Zeremonie, wo tapfere Matoraner erhalten mehr und besseren Namen, obwohl sie immer noch ausgesprochen elbe zu bringen. Takua, der alle 6 der Dörfer gerettet hatte, wurde nicht umbenannt, so dass er seine eigene private „Zeremonie“, wo er seine Ussal Crab In den Pewku umbenannt von Puku hatte.

Geschichtliches Bearbeiten

2001 Bearbeiten

Anfang 2001 die Rahi, Kreaturen der BIONICLE-Saga, wurden freigelassen. Jeder von ihnen kam in Boxen und hatten eine oder mehrere leicht entfernbare Kanohi-Masken. Jedes Set enthalten zwei Rahi. Sie waren in der Lage, klopfen Sie die Maske des anderen Rahi mit Hilfe einer seiner Attacken, wie 8549 Tarakava Boxen mit seinen langen Armen oder 8538 Muaka & Kane-Ra startet ihre Köpfe nach vorn.

Auch erhältlich waren die Turaga, die Dorfältesten der Insel Mata Nui und Führer der Matoraner. Die Turaga wurden in kleinen Kisten. Ihren rechten Arm hielt einen Mitarbeiter und konnte durch Drücken eines Hebels auf dem Rücken zu schwingen. Sie waren auch in Japan als Kabaya Aktionen, mit Süßigkeiten verpackt erhältlich.

Fast-Food-Restaurant des McDonalds veröffentlicht Sätze der Bewohner der Insel, genannt Matoraner, ursprünglich als Tohunga. Sie waren klein, und jeder hatte insgesamt 8 Stück. Sie konnten einen Bambusplatte mit ihren Armen, ähnlich wie die Slizers oder Throwbots starten. Die Matoraner kam in Polybags.

Die letzte Veröffentlichung des Jahres war der Toa, später Toa Mata, die größer waren, mit Getriebe-Bewegung und großen Waffen. Das Hauptmerkmal in diesem Jahr eingeführt waren die Masken, die besonderen Fähigkeiten, um die Toa, wie Wasser-Atmung oder zusätzliche Stärke gewährt. Die Masken waren Sammlerstück, mit verschiedenen Farben und Formen. Spezialmasken Packs enthalten Gold und Silber Kanohi. Die Kanohi Masken, um das Gesicht durch eine unregelmäßige Knopf angebracht, so dass sie einfach sich zu entfernen. Auf diese Weise könnten die Zeichen darauf abzielen, die Maske von ihrem Gegner zu treffen. Die Kanisterdeckel der Toa Mata hatte Achsbohrungen die Toa halten steht, mit einem Maximum von 6 Kanohi plus eine in der Mitte.

2002 Bearbeiten

Die ersten Veröffentlichungen des Jahres 2002 waren die Bohrok, insektoide Kreaturen durch die Gummi Gehirnartigen Krana kontrolliert. Durch Drücken eines Hebels an der Rückseite jedes Bohrok, konnte den Kopf Snap aus. Die Kopfplatte kann geöffnet werden, um ihre Krana durch Druck auf die Augen zu offenbaren. Indem man die Kopfplatte offen und Drücken des Hebels könnte die Bohrok seine Krana auf einen Gegner zu starten. Die Krana konnte auf dem Kopf einer Figur in der gleichen Weise wie eine Kanohi ausgestattet werden. Bohrok waren auch in der Lage in eine Rollkugel, und mit Hilfe eines speziellen Zapfen könnte jede Bohrok im Inneren der ovalen Behälter aufgehängt werden. Das Etikett auf dem Behälter wäre dann abgezogen werden, um die Hänge Bohrok innen aufzudecken. Bohrok wurden durch die kleinere Bohrok Va, in der Größe ähnlich der Turaga begleitet, und in Kartons verpackt. Sie trugen ruhenden Formen der Krana.

Am Ende des Jahres, die Toa Nuva verwandelten Formen der Toa Mata, eingeführt. Sie trugen silberne Rüstung und größere, organisch anmutende Masken, die nicht von der Toas Gesichter kommen wollte so leicht. Sie schwang Silber Änderungen ihrer ehemaligen Waffen; zum Beispiel, Toa Mata Galis Haken in Wasser Achsen umgewandelt. Ihre Kanister Deckel hatte neue Designs und können gestapelt werden. Sie hatten auch Achse Löcher in den Deckel, weil sie im Jahr 2001 hat.

2003 Bearbeiten

Im Frühjahr 2003, die Bohrok-Kal wurden freigelassen. Sie trugen Krana-Kal, die wie glänzender, metallic-Versionen von Krana sah. Die Bohrok-Kal waren die gleichen Größe und Form der Bohrok, mit leicht unterschiedlichen Waffen und einigen Silberkomponenten, mit ihren Köpfen, die das Symbol ihrer elementaren Bohrok-Gruppe. Ihre Kanister waren hauptsächlich das gleiche Design wie die der Bohrok als auch mit einem Zapfen, um die Bohrok-Kal zu hängen.

In der zweiten Jahreshälfte 2003 die Rahkshi wurden eingeführt, eine Gruppe von 6 Krieger der Makuta von Sammlerschlangenartigen Wesen gesteuert genannt Kraata. Jede dieser Rahkshi kam in einer der 6 Standardfarben und übte eine einzigartige Personal mit der Kraft ihrer Kraata. Ihre Wirbelsäule Platte könnte aufgeklappt werden, um die Kraata innen aufzudecken. Die Kraata waren auch in Packungen. Sie hatten unterschiedliche Befugnisse und Leistungsstufen, je nach ihrer Farbe und ihrem Muster. Rahkshi Behältern waren dreieckig und kann gestapelt werden. Die Deckel vorge Nischen und Löcher, um alle 6 Arten von einem Kraata in es passen. Es gab bis zu 42 Kraata Variationen.

Im Jahr 2003 wurden vier nicht-Kanister oder „titan“ Sets veröffentlicht. 8593 Makuta enthalten die primäre Antagonist, Makuta, in einer seiner verschiedenen Formen, die einen Schatten Personal. Er trägt schwarz, gunmetal und rote Rüstung. 8594 Jaller und Gukko und 8595 Takua und Pewku jeweils enthalten einen Matoraner mit einem umgebauten Design (einige dieser Matoraner wieder aufgebaut wurden als eigenständige Sätze freigegeben) mit einer zahmen Rahi. 8596 Takanuva ein Sonder, Toa Nuva-förmige Gestalt mit Kupfer Rüstung und einem Kupfer Maske des Lichts, sowie seines Fahrzeugs, der Ussanui.

2004 Bearbeiten

Im Jahr 2004 änderte sich die Form und Gestalt der Toa und Matoraner ganz. Die Toa Metru waren größer, verwendet fast ganz andere Stücke, und hatte neue Waffen und neue Masken. Eine der bemerkenswertesten Veränderungen war eine neue Kopf mit einem Kugelgelenk, das mit den Masken, außer die von vor der Toa Nuva (und der späteren Toa Inika) befestigen konnte. Anpassung der Rahkshi Bein Entwurf mit seinen poseable Knie wurde die Toa Metrus ganze Bein auf Ball und Sockel-Design gebaut, mit einem neuen doppelseitigen oberen Gliedmaßen Element. Neben poseable Knien, hatte die Toa Metru poseable Ellbogen als auch. Die Kanister der Toa waren rund, mit Schraubdeckeln. Durch die Kombination von zwei Deckeln eine Matoraner-Kapsel erzeugt werden konnte, in der Geschichte verwendet werden, um Matoraner zu transportieren.

Die Matoraner kam in kleinen Kisten. Sie trugen Remakes der Turaga Masken 2001 aber mit neuen Farben und hatten größere Körper. Sie waren die ersten BIONICLE-Set Welle, eine gleichmäßige Waffe haben, die so genannte Kanoka Plattenträgerrakete, die Kanoka Disks, ähnlich wie die Bambuslamellen des 2001 Matoraner und die Scheiben des Slizers (oder Throwbots) gebrannt. Die Kanoka Platten, die in einem Munitionspack genannt 8613 Kanoka Disk Launcher Pack kam, hatte eine 3-stellige Code aufgedruckt, die den Ursprung, die Fähigkeit und die Leistung jeder Scheibe angezeigt.

Im Sommer 2004 hat die Vahki wurden freigelassen. Diese Sicherheitsroboter könnten Kanoka Disks aus ihrem Mund schießen und konnte von einem zweibeinigen Laufmodus zu einem 4-beinigen Jagd-Modus umzuwandeln. Ihre sekundären Waffen waren Mitarbeiter mit besonderen Kräften sie sich auf ihre Ziele verursachen könnte. Die Arme können mit einem Rad auf dem Rücken ähnlich dem Rahkshi drehen. Die Vahki setzt ebenfalls enthalten Kanoka Verein Codes auf BIONICLE.com geben, auf einen Karton Stück gedruckt. Ihre Kanister dreieckig, mit einem transparenten Deckel in ihren jeweiligen Farbe.

2005 Bearbeiten

Im Jahr 2005 wurden die Toa Hordika zusammen mit der Visorakei eingeführt. Die Toa Hordika waren die ersten Toa zu einheitlichen Waffen, die Rhotuka Spinner nannte haben. Sie konnten durch Ziehen eines Zipcord von einer Trägerrakete auf dem die Spinner montiert wurden ins Leben gerufen werden. Die Rhotuka Spinner hatte einen Code, bestehend aus Matoraner Buchstaben und Zahlen auf BIONICLE.com als Kanoka Klub-Code eingeben. Die Kanister der Toa Hordika waren fast rund, mit dem Aussehen Nieten an der Seite. Der Deckel wurde auf die Oberseite des Behälters aufgeschraubt und hatte Platz für 2 Rhotuka halten.

Die spinnenartigen Visorak auch verwendet werden, die Rhotuka Spinner, auf dem Rücken befestigt. Darüber hinaus, indem Sie die Rückseiten der Visorak nach unten, würde ihre Zangen öffnen und schließen. Ihren Kanistern waren ähnlich denen der Toa Hordika. Die Deckel hatte einen transparenten Kunststoffkuppel, die geöffnet werden können, um eine Rhotuka spinner entfernen. Dies hatte auch ein Code aufgedruckt.

2005 war auch das erste Jahr des Spielsets, Modelle von großen Gebäuden und Fahrzeugen des BIONICLE Universum, mit einer Kombination aus System und TECHNIC Elemente. Die in diesen Sets enthalten Zahlen hatte keine Gelenkpunkte und bestand aus 2 Teilen: der Figur und ihrer Waffe.

2006 Bearbeiten

Im Frühjahr 2006 wurde die Piraka eingeführt. Sie kennzeichnete Licht-up Augen, glow-in-the-dark Gesichter, Gummi Stacheln, und eine neue Waffe namens Zamor Kugel Trägerrakete, die Plastikkugeln genannt Zamor-Kugeln abgefeuert. Die Sekundärwaffe des Piraka war eine doppelseitige Waffe, die in der Hand des Charakters umgedreht werden könnte. 8903 Zaktan, zum Beispiel vorgestellten eine Waffe mit einem Dreiblatt-Schere auf einer Seite und auf der anderen Zange. Jeder Piraka Kanister war kugel grau mit einem verschraubbaren Deckel. Der Deckel enthielt das Aufleuchten Okular, die entfernt werden, bevor es in das Modell gesetzt werden musste. Es gab auch eine Kunststoffform des jeweiligen Piraka Kopf, der seinerseits auch von dem Deckel entfernt werden kann, obwohl es nicht mit irgendeiner TECHNIC Stück kompatibel. Bemerkenswert ist, das waren die ersten großen BIONICLE Figuren nicht auf Zahnräder zu verwenden, ihre Arme zu bewegen.

Die Toa Inika, die im Sommer 2006 veröffentlicht wurden, trug eine modifizierte Version der Trägerrakete Zamor: es ein zusätzliches Stück, die es zu vier Zamor Kugeln auf einmal zu halten erlaubt hatte. Die Zamor Kugeln enthalten mit der Toa Inika kam in den Farben gelb-orange, blau und grün. Jeder Toa Inikas Primärwaffe war ein Blitzlicht -Werkzeug, das entweder rot, blau oder grün leuchteten und konnte durch Drücken eines kleinen schwarzen Knopf an der Seite aktiviert sein. Jeder Satz kam mit austauschbaren Batterien für das Werkzeug. Der Leiter der Toa wurde mit einer Gummimaske ausgelegt und könnten andere Maske nicht akzeptieren. Die Deckel der Inika Kanister waren 2-teilig: das Bodenstück konnte die 4 Zamor Kugeln und das Blitzlicht -Waffe zu halten, während das Oberteil befestigt ist alles an seinen Platz.

Fünf Titanen wurden auch im Jahr 2006, von denen alle bewacht die Maske des Lebens veröffentlicht. Zwei von ihnen waren Axonn und Brutaka, Freunde, Feinde gedreht hatte. Axonn war dunkel rot und silber und trug eine zweischneidige Axt. Brutaka war dunkelblau und Gold und trägt eine doppelseitige Schwert. Drei der Titanen bewacht die Höhle an der Maske des Lebens. Einer war Umbra, basierend auf dem lateinischen Wort für Schatten. Eine weitere äußerst selten titan, benannt Irnakk und hatte einen goldenen Wirbelsäule mit goldenen Zamor Sphären. Ein weiterer titan Set enthalten Vezon und Fenrakk. Vezon trug ein Piraka artigen Maske mit einer Version der Maske des Lebens auf der Rückseite der es geschmolzen und trug das Personal der Kernfusion. Die Vezon und Kardas gesetzt, darunter Stücke von Axonn, Brutaka, Vezon, und Fenrakk, einer der größten BIONICLE Charaktere noch nicht gesehen, das 14-Zoll-große Kardas-Drache bildete.

Auch verkauft in dieser Zeit waren 6 Voya Nui Matoraner, in kleinen Kisten verpackt und Zamor Packungen mit Bronze, Silber und Gold Zamor Kugeln gefüllt. Darüber hinaus gab es in diesem Jahr 4 Spielsets und viele Werbe-Sets.

2007 Bearbeiten

Bis zu diesem Zeitpunkt, jede Reihe von Kanistersätze hatten die gleiche Art von Körper (Beine, Arme, Füße, Oberkörper) und die einzige große Unterschiede waren in den Masken, Farben und Waffen.

Anfang 2007, die Barraki wurden freigelassen. Die Barraki geführt Tintenfisch Trägerraketen, die orange und blaue Meer Tintenfische zu starten, und eine sekundäre Waffe wie Krallen oder Schwerter. Jedes Barraki hatte Zange auf den Mund, die ihm einen Wassergeschöpf-Aussehen. Diese Kanister hatte den Deckel auf dem Boden wie eine Felsen, und eine transparente Kanister Teil für die Luftblasen. Die Behälter wurden ebenfalls nach rechts geneigt.

Die Toa Mahri wurden im dritten Quartal 2007 veröffentlicht. Sie trugen Cordak Blastern die rote Cordak Raketen abgefeuert. Die Cordak Blaster wurde bei einem Pumpsystem basiert; indem Sie die Rückseite des Blaster, kam der Cordak Rakete fliegen. Die Toa durch auch eine sekundäre Waffe, wie ein Schild oder eine Kralle, mit Ausnahme von 8910 Kongu, der einen anderen Cordak Blaster ausgeübt. Ihre Behälter nicht Kanister im herkömmlichen Sinne, sondern eine große Kunststoffrahmen um eine transparente Kunststofffenster. Dahinter gab es ein Stück Pappe mit dem Bild von der Menge und Plastiktüten, die die Stücke. Der Kanister/Kasten wurde mit einem anderen Karton Stück auf der Rückseite verschlossen, die den Satz aus einer anderen Ansicht.

Die Matoraner und Hydruka von Mahri Nui kam in kleinen Kisten. Es gab 2 Matoraner und 2 Hydruka erhältlich. Die Titanen wurden in Kisten verpackt. Die Seiten der Boxen wurden mit dem Bild eines verrosteten, Metallrahmen dekoriert. Diese Titanen zeigte auch das erste Auftreten einer Maske mit einer Steckachse; bis dahin alle Achsen der Masken waren Teil der Maske. Dieses Jahr markiert auch das Ende der Spielsets, mit 8925 Barraki Deepsea Patrol, 8926 Toa Undersea Attack, und 8927 Toa Terrain Crawler, der letzte Spielsets freigegeben.

2008 Bearbeiten

Im Januar 2008, hat die Phantoka und Av-Matoraner eingeführt. Das 3 Toa Nuva dieser Welle wurden mit Midak Skyblaster, die Midak Sky Spheres, silberfarbenen Zamor Kugeln abfeuern könnte bewaffnet. Das erste Halbjahr konzentrierte sich auf Kampf im Himmel, so dass die Toa, Matoraner und Makuta hatten alle Mittel des Fluges. Die 3 Phantoka Makuta geführt Tridax Schoten, die orange transparent Kugeln, die aufbrechen könnte, die Freigabe Schatten Blutegel, Kreaturen, die evtl. das Licht von einem einzelnen waren. Die Phantoka Kanister Design vorgestellten eine Kunststoff-Box mit einem Deckel und einem Kunststoffrahmen, Fels Säulen, an der Seite angebracht. Diese Behälter können nicht stapelbar. Die einzige Box-Set dieser ersten Welle war 8697 Toa Ignika, der erste Satz, den Ignika, die Maske des Lebens gehören, auch wenn es Silber statt seiner üblichen Gold.

Im Sommer 2008, die Mistika wurden freigelassen. Wie die Phantoka, featured diese Linie 3 Toa und 3 Makuta. Die Toa, sowie die Makuta, durchgeführt Nynrah Geist-Blaster, die Gummigeschosse in entweder lindgrün oder Silber erschossen. Die Makuta wurden als eine mutierte Form des ursprünglichen Selbst veröffentlicht, aber auch sie trug Kanohi-Masken, obwohl in insektoide Formen mutiert. Die Behälter der 6 Mistika vorge einen Deckel mit einer Kanohi Ignika auf der Seite. Die Ignika hatte 2 Seiten: eine glatte, die die Maske, wenn es erstellt wurde, und der andere vernarbt und ausgespielt, die die Beschädigung der Maske über die Zeit erhalten. Die Behälter hatten eine Kerbe in den Boden, so dass sie gestapelt werden kann.

Die Matoraner waren die größten Matoraner freigegeben werden, aber auch diejenigen mit den wenigsten Stücke, alle von ihnen mit 14 Stück, mit Ausnahme von 8947 Radiak. Sie hatten keine einheitliche Waffen oder sogar einheitliche mittels Flug; die Av-Matoraner oder Matoraner des Lichts, hatte Jetpacks, während die Schatten Matoraner hatte schwarze Schläger ähnlichen Flügeln. Ihre Kanister waren eine Mischung aus Box und Kanister: die obere und untere Teil war ein Kunststoffteil, wie Felsen geformt. Der mittlere Teil wurde jedoch aus Pappe mit einem Bild des Satzes aufgedruckt werden.

2009 Bearbeiten

Im Frühjahr 2009, die Glatorianer wurden freigelassen, zusammen mit 6 Agori und 2 titan-Sets, 8990 Fero und Skirmix und 8991 Tuma. Die Glatorianer all ausgeübt Thornax Werfer mit Gummi Thornax Früchte wie Geschosse. Sie haben auch alle hatten sekundären (und manchmal tertiären) Waffen. Anstatt Masken auf das Gesicht gebunden hatte diese Figuren Helme, die von der Oberseite befestigt waren. Die Deckel der Behälter trug ein unbekanntes Muster, die mit dem Boden eines anderen Behälters gestapelt werden können. Im Sommer 2009, die Glatorianische Legenden veröffentlicht wurden, mit 8989 Mata Nui trägt ein gelbes Ignika. Diese Sätze hatte auch Thornax Trägerraketen und Sekundärwaffen. Ihre Kanister hatte eine andere Deckelmuster, sondern könnte auch gestapelt werden.

Die Agori Sätzen trug eine große Ähnlichkeit mit den Matoraner Sets 2008 mit nahezu dieselbe Konstruktion, Stückzahl und Preis. Ihren Kanistern unterschieden sich nicht von denjenigen Matoran Kanister mit Ausnahme der Farbe.

Die Feder titan und Sommer Fahrzeug Sets wurden in Kisten verpackt. Die Stückzahl und Preis stieg mit der Anzahl der Fahrzeug: V1, V3, V5, V7, V9, und XV1. Die Fahrzeuge hatten auch alle eins Thornax Trägerrakete, 8995 Thornatus V9, und 8996 Skopio XV-1 mit einer zusätzlichen „Kraft strahlgebläse“, die gleiche Waffe wie die 2008 Midak Skyblaster waren. Im Sommer 2009, wurde ein Titan Mata Nui setzen auch freigegeben, trägt eine goldene Ignika. Dieser Satz war größer, aber in der Storyline stellt es Mata Nui in seiner Originalgröße, nicht so groß wie die Menge war. Als tie-in, um die Freigabe der vierten Film wurde ein BrickMaster Promotion-Freigabe: 20012 Click, das Scarabax Käfer, Mata Nui angefreundet.

2010 Bearbeiten

Die 2010 vorgestellten Saga nur 6 Satz Meldungen aufgrund der Ende BIONICLE: Die BIONICLE Stars. Die Sätze der Stück 15-21 Stücke variiert zählen. Die Sets verwendet das gleiche System wie den 2008 Matoraner und Agori 2009, aber mit Rüstung auf der Brust und Schultern. Jedes Set enthalten ein Stück der goldenen Rüstung, die in-Storyline wurde von Tahu getragen. Dieses Set Leitung hatte keine einheitliche Fernkampfwaffen, wie die 2004 Kanoka Plattenträgerraketen oder von 2006 Zamor Werfer. Stattdessen hatten sie verschiedene Waffen, ähnlich wie die 2001-2003-Saga. Jedes Set enthalten ein Zeichen aus irgendwo in der Geschichte zuvor. Sterne brachte die Erneuerung der Tahu, Takanuva, Gresh und Skrall und führte die Skakdi Nektann und den gelben Rahkshi des Hitzeblick.

Die Kanister waren kleiner als zuvor veröffentlichten Kanistern. Der Deckel vorgestellten eine Skrall Schild-Symbol, die Karte von dem Tal des Labyrinths. Der Boden der Behälter hatte eine Kerbe, um sie zu stapeln.

2015 Bearbeiten

Am 1. Januar wurden die Protektoren freigegeben. Sie waren die Ältesten von jedem Dorf, ähnlich wie die Turaga. Sie wurden in Kanister artigen Kartons, die über dem Toas stapeln kann verkauft. Jeder kam mit einem Totenkopfspinne, einer einzigartigen Nahkampfwaffe, eine spezielle Maske mit Gelenken, die jetzt in den Ohren und einem Schnellfeuer-Stud-Shooter, der zuvor in der Star Wars Linie verwendet wurde. Zur gleichen Zeit wurden die Toa in größeren Kisten freigegeben. Sie haben auch jedes kam mit einem Totenkopfspinne und eine goldene Version ihrer Maske. Sie haben die Größe der XL Hero Factory Zahlen und 2-in-1-Waffen, wie die Toa Nuva hatten. Auch Tahu, Pohatu und Kopaka sekundäre Nahkampfwaffen. Eine der wichtigsten Antagonisten, dem Herr der Totenkopfspinnen veröffentlicht. Es ist nicht wie die anderen humanoiden und beinhaltet ein exklusives Totenkopfspinne Maske.

Im Sommer 2015 kommen noch weitere fünf Sets hinzu, wo in einen Set( Totenkopfbrecher) zwei größere Bionicles sind( Ekimu der Maskenmacher und der Totenkopfbrecher.) Nachdem die Toa den Herr der Totenkopfspinnen besiegten, gingen sie weiter in die Stadt der Maskenmacher. Hier kamen neue Feinde hinzu, die von den Totenkopfbrecher angeführt werden. Bei vier dieser Sets sind wieder Goldversionen der Toamasken vorhanden. Nur, dass sie oben färblich transparent sind. Bei den Set Totenkopfbrecher vs. Ekimu ist die Maske der Schöpfung.

Liste der BIONICLE-Sets und Produkten Bearbeiten

Liste der BIONICLE-Sets

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki