FANDOM


Das Buch aus dem Dorling Kindersley Verlag enthält über 240 Steine, mit denen man mehrere Fahrzeuge bauen kann. Es gibt vier Welten, die jeweils ein Fahrzeug der Klonkrieger und der Droiden Armee als Bauanleitung enthält. Man kann mit den beigefügten Steinen jeweils die beiden Fahrzeuge einer Welt bauen. Es gibt folgende Welten mit folgenden Fahrzeugen:

  • Schlacht auf Christophsis
    • Droidenarmee: AAT-Panzer
    • Klonarmee: Angriffsshuttle der NU-Klasse
  • Eisige Begegnung
    • Droidenarmee: STAS (Solo-Truopen-Aerospeeder)
    • Klonarmee: TFAT/a-Kleinkanonenboot (auch Tiefflug-Angriffstransporter/Aufklärung)
  • Wüstensturm
    • Droidenarmee: Mobile Raketenplattform
    • Klonarmee: S-Flügel-Düsen-Schlitten
  • Waldgefecht
    • Droidenarmee: MTS (Mischterrain-Speeder)
    • Klonarmee: AT-RT-Läufer (All-Terrain.Recon-Transporter)

Das Buch hat 48 Seiten.

Von dem Buch gibt es auch eine englische Version. Die kostet auf Amazon.de € 20,95 und hat 56 Seiten.

Geschichten zu den Schlachten Bearbeiten

Schlacht auf Christophis Bearbeiten

Ein Kampf tobt auf den Strassen des Kristallplaneten Chrisophsis. Ein ATT (Armierter Angriffstank) der Separatisten rückt näher und legt mit seinen Blastern Gebäude in Trümmer. Werden die Separatisten den Planeten erobern und die Einwohner auf ihre Seite zwingen? Die Republik sieht nicht tatenlos zu! Schon nimmt ein Angriffsshuttle der Nu-Klasse den Panzer ins Visir ... Warten ... Zielen ... FEUER!

Eisige Begegnung Bearbeiten

Auf einem Eisplaneten im Äußeren Rand der Galaxis fliegt ein einsamer Klonsoldat in einem kleinen Kanonenboot über die gefrorene Landschaft hinweg und sucht nach Spuren des Feindes. Plötzlich taucht ein Gleiter der Separatisten aus dem Nichts auf, am Steuer ein Kampfdroide! Der Klon nimmt die Verfolgung auf, denn wo ein feindlicher Droide ist, sind auch noch mehr - vielleicht sogar eine ganze Armee...

Wüstensturm Bearbeiten

Dei Republik hat Berichte vin einer Separatisten-Basis auf einem Wüstenplaneten aufgefangen. Ein Klonsoldat führt die Missionen auf einem schnellen Düsenschlitten an. in der Ferne erspäht er eine mobile Raketenplattform mit einem Droiden an Bord. Als der Klon sich nähert, merkt er, dass er entdeckt wurde - und wird fast abgeschossen! Ohne Rückendeckung ist dem tapferen Klontruppler bald klar, dass diese Mission nicht einfach sein wird.

Waldgefecht Bearbeiten

Im fahlen Licht eines Waldplaneten stapft ein Klonsoldat auf einem Kampfläufer zwischen den Bäumen hindurch. gerade will er zu seinem einsamen Posten zurückkehren. keine Spur vom Feind ... doch KAWUMM! - da wird er von einem Angriffsgleiter unter Beschuss genommen. Der Kampfdroide am Steuer setzt Schallwaffen ein, um sich seinen Weg durch den dichten Wald zu bahnen. Der Geschützturm dreht sich ...

Die Charaktere Bearbeiten

Klonsoldat Bearbeiten

Die Klonsoldaten sind biologische Kopien von Jango Fett. Sie wurden als Kämpfer aufgezogen und werden bei Schlachten in Sümpfen, Wäldern und Wüsten eingesetzt. Sie sind Profis und können viele verschiedene Fahrzeuge steuern.

Die Rüstungen der Klonsaldaten werden manchmal "Körperkübel" genannt, da sie so schwer und unbequem zu tragen sind.

  • Herkunft: Klonfabrik in Tipoca City, Kamino
  • Rüstung: Leichtgewicht-Ganzkörperrüstung
  • Größe: 1,83m
  • Standardwaffen:
    • DC-15-Blaster
    • DC-15-Gewehre
  • Ränge/Spezialisten:
    • Soldaten
    • Commander
    • Captains
    • Piloten
    • Sternenkorps-Truppen
    • Aufklärungstruppen
    • Lufttruppen
    • Stoßtruppen
    • Jet-truppen
    • ARC-Truppen
  • Zugehörigkeit: Galaktische Republik

Kampfdroide Bearbeiten

Kampfdroiden sind Fußsoldaten-Roboter, die in der von Count Dooku und General Grievous angeführten Droidenarmee der Separatisten kämpfen. Sie sind darauf programmiert, Befehlen zu folgen. Wenn sie einmal selbst eine Entscheidung fällen müssen, ist es meist die falsche!

Die Gestalt der Kampfdroiden wurde nach dem Skelett der Neimoidianer vom Planeten Neimoidia entworfen. Sie klappen sich zusammen, damit man sie leicht transportieren kann. Die Klontruppen nennen die Kampfdroiden manchmal "Blechbüchsen".

  • Herkunft: Geonosianische Droidenfabrik
  • Rüstung: Metallummantelung
  • Größe: 1,91m
  • Standardwaffen: E-5-Blastergewehre
  • Ränge:
    • Infanterieeinheiten
    • Commander
    • Sicherheitsdroiden
    • Piloten
  • Varianten: Superkampfdroiden
  • Zugehörigkeit: Droidenarmee der Separatisten

Daten der Fahrzeuge Bearbeiten

Schlacht auf Christophis Bearbeiten

AAT-Panzer Bearbeiten

Dieser Repulsorpanzer ist sehr leistungsstark und schwer gepanzert. AATs wurden in vielen Schlachten eingesetzt, auch in den von Naboo und Christopsis. Sie sind bestens geeignet, sich ihren Weg durch feindliche Linien zu bahnen.

  • Name: AAT-Panzer
  • Hersteller: Baktoid Rüstungswerke
  • Klasse: Repulsorfahrzeug
  • Besatzung:
    • Pilot
    • 2 Schützen
    • Commander
  • Höchstgeschwindigkeit: 55 km/h
  • Bewaffnung:
    • Schwere Laserkanone
    • ergänzende Lasergeschütze
    • Schützenabwehrlaser
    • kettengetriebener Energiegranatwerfer
  • Aufgabe: Offensiver Kampf

Angriffsshuttle der Nu-Klasse Bearbeiten

Das Angriffsschuttle der Nu-Klasse kann aus dem All in die Planatenatmosphäre eintauchen und Angriffe auf seine Ziele starten. Da es mit Lichtgeschwindigkeit fliegen kann, hat es eine große Reichweite im Kampf. Es ist sehr schnell, leicht zu steuern und fasst eine Menge Klonsoldaten.

  • Name: Angriffsshuttle der Nu-Klasse
  • Hersteller: Cygnus Raumwerften
  • Besatzung:
    • Pilot
    • Schütze
  • Passagiere: 8
  • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
  • Bewaffnung:
    • Hauptlaserkanonen
    • ergänzende Zwillingslaserkanonen
  • Aufgabe:
    • Langstreckenangriff
    • Truppentransporter

Ein Fahrzeug diesen Typs brachte den Jedi Ahsoka Tano auf den Planeten Christophsis. Zu finden ist eine andere Version einen Angriffsshuttle in dem Baukasten Republic Attack Shuttle 30050.

Eisige Begegnung Bearbeiten

STAS Bearbeiten

STAS (Solo-Truppen-Aerospeeder) sind bewaffnete, einsitzige Repulsorlift-Transporter, die von den Droiden für Aufklärungsmissionen benutzt werden. Sie verfügen über starke Multispektral-Scheinwerfer zum Einsatz bei schlechter Sicht. In Schneelandschaften helfen sie, Dinge vom weitem zu erkennen.

  • Name: STAS
  • Hersteller: Baktoid Rüstungswerke
  • Klasse: Luftgleiter
  • Besatzung: Pilot
  • Höchstgeschwindigkeit: 800 km/h
  • Bewaffnung: Leichte Laserkanone
  • Aufgabe: Aufklärung und Schutz

TFAT/A-Kleinkanonenboot Bearbeiten

Die TFT/a, oder Tiefflug-Angriffstransporter/Aufklärung, sind kleine Kanonenboote, die einem einzelnen Soldaten bei Aufklärungsmissionen dienen. Sie sind schnell und wendig, und ein Klonsoldat kann leicht rein- und rausspringen - Viel Schutz vor dem Feind bieten sie allerdings nicht.

Bei den Klontruppen werden die TFAT-Kononenboote auch "Teffats" genannt. Der Jedi-Orden setzte ein frühes TFAT-Modell zum Gefangentransport ein.

  • Name: TFAT/a-Kleinkanonenboot
  • Hersteller: Rothana Schwerindustrie
  • Klasse: Kleinkanonenboot
  • Besatzung: Pilot
  • Höchstgeschwindigkeit: 600 km/h
  • Bewaffnung:
    • Mittelschwerer Blaster
    • Zwillingskanonen
    • zwei leichte Doppelblaster
  • Aufgabe:
    • Aufklärung
    • Schutz
    • Kurzstreckenangriff

WüstensturmBearbeiten

Mobile Raketen-Plattform Bearbeiten

Diese mobile Plattform wird zum Boden-Luft-Kampf eingesetzt. Vorsicht! Der Droide kann die mächtige Kanone auf Schiffe der Republik richten.

  • Name: Mobile Raketenplattform
  • Hersteller: Geonosianische Droidenfabrik
  • Klasse: Raketenplattform
  • Besatzung: 4 Droiden
  • Bewaffnung: Große Blasterkanone
  • Aufgabe: Boden-Luft-Kampf

S-Flügel-Düsen-Schlitten Bearbeiten

Zissssch! Dieser geflügelte Düsenschlitten wird von Raumschiffen aus gestartet, sobald sie aus dem Orbit nahen. Er ist gut bewaffnet und serh schnell. Vorne hat er Reserveenergiezellen für lange Missionen, zum Beispiel durch extrem heiße oder kalte Wüsten. Sie können aber auch durch andere Waffen oder Werkzeuge ersetzt werden.

  • Name: S-Flügel-Düsenschlitten
  • Hersteller: Aratech Repulsorenwerke
  • Klasse: Düsenschlitten
  • Besatzung: Pilot
  • Höchstgeschwindigkeit: 500 km/h
  • Bewaffnung: Vier leichte Doppelblaster
  • Aufgabe: Große Raumschiffe entsenden Massen von Düsenschlitten

In der Armee der Republik werden eine Vielzahl von Düsenschlitten für unterschiedliche Zwecke ein, darunter BARC-Gleiter und Bika-Schlitten.

Waldgefecht Bearbeiten

MTS (Mischterrain-Speeder) Bearbeiten

Dieser Amphibiengleiter kann über Land und Wasser schweben. Auf sumpfigen Planeten wie Kashyyyk, der Heimat der Wookiees, ist er daher sehr nützlich. Der Speeder ist stark bewaffnet, doch durch das offene Cockpit ist der Pilot nicht gut geschützt - also muss er schnell sein!

  • Name: MTS (Mischterrain-Speeder)
  • Hersteller: Uulshos Fabrikationsbetriebe
  • Klasse: Gleiter
  • Besatzung: Pilot
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Bewaffnung:
    • Drehbare Blasterkanone
    • Schützenabwehrlaser
  • Aufgabe: Amphibische Kampfunterstützung

AT-RT-Läufer Bearbeiten

Dieser All-Terrain-Recon-Transporter, kurz AT-RT, ist für schwieriges Gelände geschaffen: Der Klonsoldat kann die beweglichen Beine und robusten Füße des Läufers überraschend schnell um Hindernisse führen. Den Führersitz kanner für den präzisen Blastereinsatz drehen.

  • Name: AT-RT-Läufer
  • Hersteller: Kuat-Triebwerkswerften
  • Klasse: Leichter Kampfläufer
  • Besatzung: Pilot
  • Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
  • Bewaffnung: Blasterkanone
  • Aufgabe:
    • Aufklärung
    • Infanterieabwehr

Ein weiterer Läufer ist in dem Star Wars Battle Pack Clone Walker 8014 zu finden.

Bilder Bearbeiten

Buch und Minifiguren Bearbeiten

Schlacht auf Christophis Bearbeiten

Eisige Begegnung Bearbeiten

Wüstensturm Bearbeiten

Waldgefecht Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki