Fandom

Legopedia

Imperial Star Destroyer 10030

3.698Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der 10030 Imperial Star Destroyer ist das Vorgängermodell zu Imperial Star Destroyer 6211 aus dem Themenbereich Star Wars. Der 10030 ist mit 3104 Bauelementen eines der größten LEGO-Set aller Zeiten.


AbmessungenBearbeiten

Mit einer Länge von 96 Zentimetern und einer Höhe von ca. 50 Zentimetern sprengt er jede LEGO-Sammlung. Als Vergleich wäre der Nachfolger, Imperial Star Destroyer 6211, mit seinen Abmessungen zu nennen: Länge:~60 cm; Höhe:~40 cm; Teile:1366

VerkaufBearbeiten

Der 10030 ging niemals in den normalen Einzelhandel. Kaufen konnte man dieses Set nur über den LEGO-Shop, wo es mit dem stolzen Preis von über 300 € zu Buche schlug. Heute gilt dieser Preis als Listenpreis. Da dieses Set seit 2009 nicht mehr produziert wird, gilt es als ultimatives Sammlerstück und ist nur noch selten zu finden. Dementsprechend hoch sind auch die Preise, welche für den Satz fällig sind: amazon.com mit rund 999.- Euro, und ebay.de gar nicht mehr zu kriegen. Aus den USA ab mindestens 1.300 Euro.

Der Sternenzerstörer in den FilmenBearbeiten

In den Star Wars-Filmen und den Büchern des Expendet Universe (kurz EU) gibt es verschiedene Klassen dieser Schiffe. Hier eine Auswahl der Schiffe des Imperiums:

Sternenzerstörer der Imperial-KlasseBearbeiten

750px-Ankläger.jpg

Die 'Ankläger'-Ein Sternenzerstörer der Imperial-Klasse, "Star Wars-Empire at War-Forces of Corruption"-Ingame Footage

Der Sternenzerstörer der Imperial-Klasse, oder Imperium-Klasse, bilden das Rückgrat der Imperial Kriegsmarine und, zumindest im Expendet Universe, auch das der Flotte der Neuen Republik bzw. der Galaktischen Föderation Freier Allianzen. Die von den Kuat Drive Yards gebauten Kriegsschiffe waren mit multiplen Geschützstellungen der verschiedensten Waffensysteme, vor allem Ionenkanonen und Turbolaser, ausgerüstet und dienten dem Imperium als reine Terrorwaffe. Diese Schiffe waren Fähig eine "Basis Delta Zero"-Befehl, also den Befehl zu einem Bombardement aus dem Orbit bis tief unter die Planetenoberfläche, auszuführen.

Sternenzerstörer der Victory-KlasseBearbeiten

758px-Victory.jpg

Ein Sternenzerstörer der Victory-Klasse ("Star Wars-Empire at War" Ingame-Footage)

Der Sternenzerstörer der Victory-Klasse, oder Sieges-Klasse, wurde während der Klonkriege entwikelt und sollte ursprünglich die Sternenzerstörer der Venator-Klasse (Der Venator-Zerstörer auf Jedipedia: [1])ersetzen. Doch da man die Produktions- und Versorgungskosten nicht nicht in den Griff bekam, wurden sehr wenige dieser Schiffe dieser Klasse in den Klonkriegen eingesetzt. Zur Zeit der Rebellion sollten diese Schiffe durch die Sternenzerstörer der Imperial-Klasse (s.o.) ersetzt werden, was allerdings wegen des enormen Bedarfs an Kampfschiffen zum Kampf gegen die Rebellion nie richtig gelang.


Sternenzerstörer der Super-KlasseBearbeiten

800px-Executor3.jpg

Die 'Executor', der bekannteste aller Supersternenzerstörer (Szenenbild STAR WARS V: Das Imperium schlägt zurück)

Der Sternenzerstörer der Super-Klasse, manchmal auch wegen des Typschiffs Executor Executor-Klasse oder einfach Supersternenzerstörer genannt, ist die Krönung des 'konventionellen' imperialen Waffenarsenals. Diese 19 Kilometer langen Schlachtschiffe wurden in den Kuat Drive Yards gebaut, zum reinen Zweck des Terrors. Die Ausrüstung bestand aus mehreren hundert Ionenkanonen, Turbolasern, Raketenwerfern und Punktstrahlern. Wie fast alle anderen Sternenzerstörer-Klassen waren auch die Supersternenzerstörer "Basis Delta Zero"-fähig.

weitere SternenzerstörerklassenBearbeiten

Weitere Sternenzerstörer-Klassen, wie zum Beispiel die Venator-Klasse oder die Acclamator-Klasse, sind hier zu finden.

QuellenBearbeiten

Hauptquellen: LEGO Set Database Jediedia das Star Wars Wiki Der 6211 in Legopedia

Über diesen ArtikelBearbeiten

Artikel des Monats Februar 2012

GoldBrick.png Herzlichen Glückwunsch. Dieser Artikel ist im Februar 2012 zum Artikel des Monats gewählt worden!


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki