Fandom

Legopedia

Spybotics

3.698Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Teilen


Spybotics sind eine Art Spionage-Fahrzeuge. Mit ihnen muss man "Missionen" bewältigen

Es gibt 4 Spybotics:

Technojaw T55.jpg

Technojaw T55

Snaptrax S45.jpg

Snaptrax S45

Shadowstrike S70.jpg

Shadowstrike S70

Aufbau Bearbeiten

Alle Spybotics bestehen aus einem Motorblock, der über Infrarot gesteuert wird. Der Motorblock hat 2 Motoren, einen Tastsensor, einen Lichtsensor und eine LED für den Laser. Dazu kommt der Kabelanschluss über den die Missionen übertragen werden.

Waffen: Die Waffen bestehen aus dem Laser und einer, für jeden Spybotic, eigenen Waffe, wie ein Greifer.
Motorblock: Oben auf dem Motorblock sieht man den Ein-/Ausschalter und den Ein-/Ausschalter für den Lasermodus/Missionsmodus. Im Lasermodus steuert der Spybotic allein, man kann ihm über die Fernsteuerung dennoch Befehle geben.

Hinten sieht man den Eingang für den Laser, den Lichtsensor und den Kabelanschluss. Links und Rechts sind die Ausgänge der Motoren. Vorne ist der Tastsensor, der über die "Stoßstange" betätigt wird.

Software Bearbeiten

Zu der Software gibt es ein Übertragungskabel.

Inhalt:
  • die Bauanleitungen für jeden Spybotic
  • Missionen zum Herunterladen.
  • Programm zum Erstellen eigener Missionen(Spezialoperation)
Titelbildschirm: Auf dem Titelbildschirm sind alle 4 Spybotics aufgelistet, bei Klick auf einen Spybotic öffnet sich die Bauanleitung. Bewegt man den Cursor über die Bilder, so erhält man Informationen zu den einzelnen Spybotics.

Unten links sieht man den "Steuerblock", über ihn bekommt man Zugriff auf:

  • die Missionen
  • das Spezialoperations-Menü
  • das Menü
  • die Spybotics-Homepage

Steuerung Bearbeiten

Auf der Fernbedienung gibt es 5 Tasten. Fast jede ist bedienbar in einen der 4 Moden:

  • Steuermodus
  • Schlafensmodus
  • Sicheren-Funkkanalmodus
  • Spybotic-komm-her-Modus
Der Steuermodus: Schalterstellung: Links. Die Rote Taste steuert den Laser. Die linken Tasten steuern den rechten Motor an. Die rechten wiederum den linken.
Der Sichere-Funkkanalmodus: Schalterstellung: Mitte. Hier kann man nur die obersten 3 Tasten nutzen und die unten rechts. Die oberen 3 Tasten bezeichnen die Funkkanäle, 1 bis 3(von links nach rechts). Die Taste unten rechts benutzt man zum Sichern der Einstellungen.
Der Spybotic-komm-her-Modus: Schalterstellung: Rechts. Hier kann man mit den Tasten, wie im Steuermodus, den Spybotic steuern. Ist man im Lasermodus (oder auch in bestimmten Missionen) so kann man mit der Fernbedienung, auch ohne eine Taste zu drücken, den Spybotic steuern, dazu muss man die Fernbedienung einfach vor den Spybotic halten, dann folgt der Spybotic der Fernbedienung. Es kann vorkommen, dass der Spybotic die Fernbedienung als „feindlichen“ Spybotic erkennt und mit Laserschüssen oder Abhauen kontert.
Der Schlafmodus: Schalterstellung: Mitte. Im Schlafmodus funktionieren nur die Tasten aus dem Sicheren-Funkkanalmodus. Wenn man nicht drückt schaltet sich die Fernbedienung in Standby.

Quellen Bearbeiten

  • Software: Spybotics

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki